#115 Teeling 23 Jahre Crystal Malt (vom Fass)

K1600_Aviary Photo_131623972059831465

Farbe:

Bernstein

Aroma:

Wow! Sofort nach dem Einschenken detoniert eine unglaubliche, exotisch-süße Fruchtbombe im Glas. Unmengen von saftigen Maracujas, Mangos, Papayas und Ananas vermischen sich mit Anklängen von Pfirsichen und roten Früchten. Nach wenigen Minuten offenbart der Teeling sein volles Potenzial. Zu den intensiven Fruchtnoten gesellen sich schöne Vanillearomen, Karamellbonbons, Honig, viele Kräuter und reife Eichenholznoten. Der Alkohol (46%) ist perfekt eingebunden. Die Nase ist insgesamt sehr intensiv, facettenreich und harmonisch. Gefällt mir!

Geschmack:

Kräftiger und vollmundiger Antritt mit einem spürbaren Prickeln an der Zungenspitze. Die Pfeffrigkeit weicht sehr schnell den extrem süßen, tropischen Früchten. Die Textur ist sehr ölig, nahezu seidenweich. Vor allem Maracuja, Mango, Papaya und Ananas übernehmen rasch die geschmackliche Oberhand. Zuckriger Tortenguss, Vanille und Karamell unterstreichen das süße Fundament. Nach dem süß-fruchtigen Frischekick machen schöne Kräuter- und reife Eichenholznoten auf sich aufmerksam. Jasminblüten-Tee, Milchschokolade und erdige Aromen folgen. Wieder sehr facettenreich, intensiv und harmonisch. Am Gaumen entsteht bereits eine leichte Trockenheit.

Abgang:

Mittellang bis lang, exotisch-fruchtig und süß-würzig. Die exotischen Früchte können in Begleitung von floralen Anklängen ein finales Ausrufezeichen setzen. Kräuter, Gewürze, ein Hauch von Schokolade und Tabak sowie intensive Eichenholznoten lassen den Teeling langsam und harmonisch ausklingen. Am Gaumen verbleibt eine leichte Trockenheit und eine zarte Bitterkeit.

Fazit:

Die Fakten: Der Teeling reifte mindestens 23 Jahre lang in Hogsheads (vermutlich alte Bestände der Destillerie Cooley) und wurde mit 46% Alkoholgehalt vom unabhängigen Abfüller „vom Fass“ abgefüllt. Die Preise für vier verschiedene Flaschengrößen staffeln sich aktuell wie folgt: 100ml = 20,95€, 350ml = 66,45€, 500ml = 94,45€ und 700ml = 130,45€. Die Intensität der exotischen Früchte ist einfach beeindruckend und gefällt mir sehr gut. Während der Verkostung fühlte ich mich ein wenig an den wunderbaren 30 Jahre alten Tomatin (von 2011) erinnert. Der fast ein Vierteljahrhundert lang gereifte Irish Malt offenbart noch viele weitere interessante Facetten (z.B. Vanille, Kräuter & Eiche), welche ausgezeichnet zu den süßen Fruchtnoten passen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für mein Empfinden fair. Sehr praktisch sind die unterschiedlich erwerbbaren Flaschengrößen, welche das Probieren des Malts finanziell erschwinglicher machen.

90/100

K1600_Aviary Photo_131623973685785563

3 thoughts

Kommentar verfassen