#6 Laphroaig 11 Jahre

 

Farbe:

helles Gold

Aroma:

Starker Laphroaig-typischer Torfrauch, phenolisch, medizinisch, Meeresalgen, maritime Salzigkeit, etwas Jod. Eine ordentliche Portion vanillige Süße mit etwas Waldhonig und vor allem würzige Eichenholznoten kristallisieren sich nach und nach heraus. Dunkle Früchte, ein Hauch Orange und Grapefruit verweilen ganz dezent im Hintergrund. Die 48 Volumenprozente scheinen sehr gut einbunden zu sein. Sehr vielschichtig und harmonisch!

Geschmack:

Kraftvoller Antritt, wunderbare Süße in bester Begleitung von intensivem Torfrauch. Sehr öliges, schon fast cremiges Mundgefühl – sehr speichelflussanregend. Die würzigen,  pfeffrigen Aromen der verschiedenen Fassarten (Bourbonfässer, Quarter Casks und Oloroso Sherryfässer) lassen nicht lange auf sich warten. Die Fruchtnoten intensivieren sich ein wenig, rote Äpfel, etwas Zitrone und ein paar Kirschen runden das äußerst ausgewogene Geschmackserlebnis ab. Für einen „nur“ 11 Jahre alten Whisky hervorragend gemacht!

Abgang:

Sehr sehr lang, der brennereicharakteristische Rauch seitens Laphroaig kommt nochmals angenehm zur Geltung. Der Abgang wird insgesamt etwas trockener, die Würze der Eichenfässer übernimmt allmählich die Oberhand. Eine leichte Bitterkeit verabschiedet den Malt nach vielen Minuten.

Fazit:

Das Unangenehme vorweg: Der Laphroaig 11 Jahre ist leider nur am Flughafen Amsterdam Schiphol für ca. 150€(!) erhältlich. Auf Auktionen oder bei Ebay muss man mit Preisen zwischen 200€ und 300€ kalkulieren. Nichtsdestotrotz erhält man einen extrem komplexen, wunderbar harmonischen und ausbalancierten Whisky, der besonders für Laphroaig-Liebhaber interessant sein dürfte. Die Auswahl der verschiedenen Fässer in Kombination mit dem Alkoholgehalt von 48% und der insgesamt 11 Jahre andauernden Reifung hätte für mein Empfinden kaum besser sein können. Sehr schade, dass es den Tropfen nicht zu einem bezahlbareren Preis im Standard-Repertoire von Laphroaig gibt. Ich bin mir sicher, dass sich die Abfüllung aufgrund der hohen Qualität gut verkaufen würde.

91/100

Kommentar verfassen