#5 Kilkerran 12 Jahre

Farbe:

blasses Gold

Aroma:

Leichte Torfigkeit, Zitronenschale, grüne Äpfel, Kirschen, Vanille, Honig, Haselnüsse, würzige Eichenholznoten sowie maritime Salzigkeit. Je länger der Whisky atmen kann, desto intensiver werden die dunklen Fruchtnoten des Sherryfasseinflusses. Das sehr vielschichtige und interessante Aroma macht Lust auf mehr.

Geschmack:

Kraftvoll, dominante Zitronen- und Orangennoten, leicht pfeffrig, eine vanillige Süße gepaart mit einem angenehmen Rauch und einer leichten Salzigkeit folgen. Die dunklen Früchte im Hintergrund runden das komplexe Gesamtbild ab. Die 46% Volumenprozente sind sehr gut eingebunden.

Abgang:

Lang, sehr ölig, fruchtig, salzig, leicht erdig, Karamell und etwas Rauch. Weiterhin vielschichtig und komplex. Die Sherryaromen bauen relativ schnell ab. Keinerlei Bitterkeit.

Fazit:

Nicht gefärbt, nicht kühlgefiltert, 46%, 12 Jahre alt, 12-15ppm Rauchanteil, 70% Bourbonfässer + 30% Sherryfässer, handwerklich sehr gut gemacht & preislich knapp unter der 50€-Marke angesiedelt – mehr geht kaum! Die enorme Vielschichtigkeit für den doch eher jungen Whisky hat mich angenehm positiv überrascht. Der Tropfen von der Glengyle Distillery wird auf jeden Fall seinen festen Platz in meiner Bar finden.

88/100

Kommentar verfassen